Dienstag, 2. April 2013

Auftagsarbeit ...

Gestern erreichte mich die Anfrage einer Arbeitskollegin, ob ich nicht ein nettes Kuvert für den Online-Gutschhein-Ausdruck hätte. Am Besten etwas mit Noten, da der Gutschein für Konzertkarten ist.

Für das Kuvert habe ich mir ein großes A5 aus meinem Fundus geschnappt, schon ging es mit dem Rollstempel "Music Notes" (Artikel-Nr. 120 327) los. Zuerst auf meinem aquamarinfarbenen Hintergrund, dann auf einem Streifen in Vanille pur. Vorne in den Streifen habe ich einen Zacken eingeschnitten, den Rest in Falten gelgt und unten auf die Karte geklebt. Darüber zwei Runden Calypso-Kordel gewickelt. Darauf mit Dimensionals drei gestempelte und gestanzte Tickets, einen Gutschein und zwei kleine Blümchen befestigt. In die obere linke Ecke habe ich einen Teil eines ausgestanzten Zierdeckchens geklebt, darüber das Blumentrio mit je einem Glitzerstein in der Mitte.




Viel Spaß beim Nachwerkeln.
 
Deine
Stephanie

Kommentare:

  1. Hallo!
    Eine tolle & wirklich passende Gutschein-Verpackung.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Da ergibt sich fast die Frage: was ist schöner, der Umschlag oder der Inhalt?
    L G Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du dir aber Arbeit gemacht. Sieht toll aus. So möchte ich auch mal beschenkt werden.

    LG chrissi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...